publity AG

  • WKN: 697250
  • ISIN: DE0006972508
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 31.01.2019 | 09:30

publity AG: Karstadt bezieht weitere Flächen in Essen und nutzt nun rd. 30.000 m² - Umbau für die Polizei Essen vor dem Start


DGAP-Media / 31.01.2019 / 09:30


Frankfurt/Essen, 31.01.2019 - Die publity AG (Scale, ISIN DE0006972508) hat einen weiteren Meilenstein bei der Karstadt-Zentrale in Essen erreicht. Nach Abschluss der Sanierungsmaßnahmen hat Karstadt nun die restlichen ihrer neuen Flächen in den Bauteilen A und B bezogen. Investiert wurden ca. 37 Mio. Euro in die Baumaßnahmen, die ein Jahr dauerten. Karstadt nutzt nun ca. 30.000 Quadratmeter der Immobilie, die eine gesamte Mietfläche von ca. 100.000 Quadratmetern aufweist und nahezu vollständig vermietet ist. Darüber hinaus hat publity die Baugenehmigung für die Umbaumaßnahmen der Flächen für die Polizei Essen erhalten, welche nun zeitnah gestartet werden.
 

Bereits im März 2018 hatte die publity AG mit der Polizei Essen einen Mietvertrag über 30 Jahre für rund 26.800 Quadratmeter Bürofläche und insgesamt 890 PKW-Stellplätze geschlossen. Weitere bereits umgebaute Flächen sind an den dritten Mieter Mehrkanal vermietet.
 

Die Planung des Umbaus für die Polizei hat unter der Führung der Architekten Koschany + Zimmer Architekten KZA stattgefunden. Neben dem Umbau eines kompletten Gebäudeteils werden auch eine offene Großgarage, zwei Carports und eine Kfz-Werkstatt mit Waschstraße für die Polizei entstehen.
 

"Wir freuen uns, dass wir die Umbaumaßnahmen für Karstadt erfolgreich abschließen konnten und nun die gesamten 30.000 Quadratmeter Mietfläche bezogen werden konnten. Die Entscheidung, nach der Fusion von Karstadt und Kaufhof die Zentrale nicht in die altehrwürdige Kaufhof-Zentrale in der Leonhard-Tietz-Straße in Köln zu verlegen, bestätigt die Bedeutung des Standortes Essen und unsere Einschätzung der Lage des Objekts in Essen-Bredeney, der prominentesten Region des Ruhrgebietes. In nur zwei Jahren konnte das erfolgreiche publity-Asset-Management das Objekt fast vollständig vermieten und Wertschöpfungspotenziale heben. Dass wir nun den Umbau für die Polizei Essen starten, ist ein wichtiger Schritt in der Weiterentwicklung der Immobilie", so Thomas Olek, Vorstandsvorsitzender der publity AG.

 

Pressekontakt:
Finanzpresse und Investor Relations:
edicto GmbH
Axel Mühlhaus/ Peggy Kropmanns
Telefon: +49 69 905505-52
E-Mail: publity@edicto.de



Über publity
Die publity AG ist ein auf Büroimmobilien in Deutschland spezialisierter Asset Manager. Das Unternehmen deckt eine breite Wertschöpfungskette vom Ankauf über die Entwicklung bis zur Veräußerung der Immobilien ab und verfügt über einen Track Record von mehreren Hundert erfolgreichen Transaktionen. publity zeichnet sich dabei durch ein tragfähiges Netzwerk in der Immobilienbranche sowie bei den Work Out Abteilungen von Finanzinstituten aus, verfügt über sehr guten Zugang zu Investitionsmitteln und wickelt Transaktionen mit einem hocheffizienten Prozess mit bewährten Partnern zügig ab. Fallweise beteiligt sich publity als Co-Investor in begrenztem Umfang an Joint Venture Transaktionen. Die Aktien der publity AG (ISIN DE0006972508) werden im Börsensegment Scale der Deutschen Börse gehandelt.



Ende der Pressemitteilung


Emittent/Herausgeber: publity AG


31.01.2019 Veröffentlichung einer Pressemitteilung, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

Anleihe im Fokus

Technologiespezialist Hörmann Industries begibt 50 Mio. Euro-Anleihe – Mindestzinssatz von 4,5% p.a.

Die Hörmann Industries GmbH begibt eine neue Unternehmensanleihe mit einem Volumen von bis zu 50 Millionen Euro. Die neue Anleihe der Technologiespezialisten aus Oberbayern (ISIN: NO0010851728 / WKN: A2TSCH) wird im sogenannten Nordic Bond-Format begeben und unterliegt norwegischem Recht.


ISIN: NO0010851728
Stückelung: 1.000 Euro
Zeichnungsmöglichkeit: Börse Frankfurt, über die Haus- oder Direktbank
Mindestzinssatz: 4,500 %
Zinssatz (Kupon) p.a.: Bekanntgabe spätestens nach Ende des Angebotszeitraums,voraussichtlich am 28. Mai 2019
Laufzeit: 5 Jahre

Interview im Fokus

„Das Globalmatix-Geschäft wird hochprofitabel“

Durchbruch für Globalmatix: Die Tochter der Softing AG hat mit dem Gewinn eines Großkunden einen wichtigen Meilenstein erreicht. „Wir sehen sehr gute Chancen, bei laufenden Ausschreibungen weitere Erfolge zu feiern“, zeigt sich Softing-CEO Dr. Trier optimistisch. Die hohe Skalierbarkeit soll Softing dem Ziel einer zweistelligen EBIT-Marge näherbringen. Die Prognose für 2019 sieht Dr. Trier angesichts des starken Auftragsbestands als konservativ.

Event im Fokus

m:access Fachkonferenz Immobilien
m:access Fachkonferenz Software/IT


04. Juni 2019: m:access Fachkonferenz Immobilien
05. Juni 2019: m:access Fachkonferenz Software/IT
Veranstaltungsort: Börse München
Mehr Informationen

Zur Veranstaltung können sich nur professionelle Investoren anmelden.

GBC-Fokusbox

Studie GBC Best of m:access I.2019: Weiter im Aufwind und mit starker Outperformance

Das Qualitätssegment m:access hat sich in den letzten Jahren fulminant entwickelt und ist auch 2018 weiter gewachsen. Zuletzt umfasste der m:access einen Rekordwert von 60 Unternehmen unterschiedlichster Branchen mit einer Gesamtmarktkapitalisierung von rund EUR 12 Mrd. Der von GBC berechnete m:access Index hat im Betrachtungszeitraum eine starke Outperformance gezeigt. Auch für die neue Top 15 Best-Of-Auswahl sind die Analysten wieder sehr positiv gestimmt. Die Studie steht kostenlos zum Download zur Verfügung.

News im Fokus

Vonovia SE: Vonovia beantragt Squeeze-out-Verfahren zum Erwerb der Minderheitenanteile an Victoria Park (News mit Zusatzmaterial)

24. Mai 2019, 09:05

Aktueller Webcast

ADO Properties S.A.

Dreimonats-
Investor Call
Q1 2019

22. Mai 2019

Aktuelle Research-Studie

curasan AG

Original-Research: curasan AG (von Montega AG): Halten

24. Mai 2019