publity AG

  • WKN: 697250
  • ISIN: DE0006972508
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 31.01.2019 | 09:30

publity AG: Karstadt bezieht weitere Flächen in Essen und nutzt nun rd. 30.000 m² - Umbau für die Polizei Essen vor dem Start


DGAP-Media / 31.01.2019 / 09:30


Frankfurt/Essen, 31.01.2019 - Die publity AG (Scale, ISIN DE0006972508) hat einen weiteren Meilenstein bei der Karstadt-Zentrale in Essen erreicht. Nach Abschluss der Sanierungsmaßnahmen hat Karstadt nun die restlichen ihrer neuen Flächen in den Bauteilen A und B bezogen. Investiert wurden ca. 37 Mio. Euro in die Baumaßnahmen, die ein Jahr dauerten. Karstadt nutzt nun ca. 30.000 Quadratmeter der Immobilie, die eine gesamte Mietfläche von ca. 100.000 Quadratmetern aufweist und nahezu vollständig vermietet ist. Darüber hinaus hat publity die Baugenehmigung für die Umbaumaßnahmen der Flächen für die Polizei Essen erhalten, welche nun zeitnah gestartet werden.
 

Bereits im März 2018 hatte die publity AG mit der Polizei Essen einen Mietvertrag über 30 Jahre für rund 26.800 Quadratmeter Bürofläche und insgesamt 890 PKW-Stellplätze geschlossen. Weitere bereits umgebaute Flächen sind an den dritten Mieter Mehrkanal vermietet.
 

Die Planung des Umbaus für die Polizei hat unter der Führung der Architekten Koschany + Zimmer Architekten KZA stattgefunden. Neben dem Umbau eines kompletten Gebäudeteils werden auch eine offene Großgarage, zwei Carports und eine Kfz-Werkstatt mit Waschstraße für die Polizei entstehen.
 

"Wir freuen uns, dass wir die Umbaumaßnahmen für Karstadt erfolgreich abschließen konnten und nun die gesamten 30.000 Quadratmeter Mietfläche bezogen werden konnten. Die Entscheidung, nach der Fusion von Karstadt und Kaufhof die Zentrale nicht in die altehrwürdige Kaufhof-Zentrale in der Leonhard-Tietz-Straße in Köln zu verlegen, bestätigt die Bedeutung des Standortes Essen und unsere Einschätzung der Lage des Objekts in Essen-Bredeney, der prominentesten Region des Ruhrgebietes. In nur zwei Jahren konnte das erfolgreiche publity-Asset-Management das Objekt fast vollständig vermieten und Wertschöpfungspotenziale heben. Dass wir nun den Umbau für die Polizei Essen starten, ist ein wichtiger Schritt in der Weiterentwicklung der Immobilie", so Thomas Olek, Vorstandsvorsitzender der publity AG.

 

Pressekontakt:
Finanzpresse und Investor Relations:
edicto GmbH
Axel Mühlhaus/ Peggy Kropmanns
Telefon: +49 69 905505-52
E-Mail: publity@edicto.de



Über publity
Die publity AG ist ein auf Büroimmobilien in Deutschland spezialisierter Asset Manager. Das Unternehmen deckt eine breite Wertschöpfungskette vom Ankauf über die Entwicklung bis zur Veräußerung der Immobilien ab und verfügt über einen Track Record von mehreren Hundert erfolgreichen Transaktionen. publity zeichnet sich dabei durch ein tragfähiges Netzwerk in der Immobilienbranche sowie bei den Work Out Abteilungen von Finanzinstituten aus, verfügt über sehr guten Zugang zu Investitionsmitteln und wickelt Transaktionen mit einem hocheffizienten Prozess mit bewährten Partnern zügig ab. Fallweise beteiligt sich publity als Co-Investor in begrenztem Umfang an Joint Venture Transaktionen. Die Aktien der publity AG (ISIN DE0006972508) werden im Börsensegment Scale der Deutschen Börse gehandelt.



Ende der Pressemitteilung


Emittent/Herausgeber: publity AG


31.01.2019 Veröffentlichung einer Pressemitteilung, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

GBC-Fokusbox

SBF AG: Die Zeichen für profitables Wachstum stehen auf Grün!

Die SBF AG agiert als Spezialist für Deckensysteme für Schienenfahrzeuge. Die Bahntechnikindustrie gilt als nachhaltiger Wachstumsbereich. Vor dem Hintergrund der starken Positionierung, des eingeschlagenen Wachstumskurses sowie der erwarteten verstärkten Investitionen in den Bahntechniksektor haben wir für die Aktie einen fairen Wert von 3,62 EUR ermittelt. Wir stufen den Titel aufgrund des großen Kurspotenzials mit „Kaufen“ ein.

News im Fokus

Fresenius Medical Care ernennt Dr. Frank Maddux zum Chief Medical Officer

20. März 2019, 13:04

Aktueller Webcast

ADO Properties S.A.

Annual Results
Investor Call
2018

20. März 2019

Aktuelle Research-Studie

HOCHDORF Holding AG

Original-Research: Hochdorf Holding AG (von Montega AG): Halten

22. März 2019