Elanix Biotechnologies AG

  • WKN: A0WMJQ
  • ISIN: DE000A0WMJQ4
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 19.12.2018 | 20:20

Elanix Biotechnologies AG: Veröffentlichung gemäß § 40 Abs. 1 WpHG mit dem Ziel der europaweiten Verbreitung

Elanix Biotechnologies AG

19.12.2018 / 20:20
Veröffentlichung einer Stimmrechtsmitteilung übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Frau Fang Bao hat am 23. November 2018 mit 17,76% (1.434.872 Stimmrechten) die Schwelle von 3 %, 5 %, 10%, 15 % der Stimmrechte sowie am 7. Dezember 2018 mit 22,45% (1.813.798 Stimmrechten) die Schwelle von 20% der Stimmrechte an der Elanix Biotechnologies AG ('Emittentin') überschritten. Dies ist gemäß § 43 WpHG als wesentliche Beteiligung einzuordnen. Am 18. Dezember 2018 teilte Frau Bao Folgendes mit:

1.         Frau Bao verfolgt mit ihrer Beteiligung an der Emittentin in Bezug auf die Emittentin die Umsetzung strategischer Ziele.

2.         Bei entsprechender Wertentwicklung der Aktien von Elanix Biotechnologies AG wird der Erwerb weiterer Anteile und dadurch weiterer Stimmrechte an der Emittentin in Betracht gezogen und bei negativer Entwicklung eine Veräußerung der Anteile.

3.         Eine Einflussnahme auf die Besetzung von Verwaltungs-, Leitungs-, und Aufsichtsorganen der Emittentin wird angestrebt. Frau Bao ist zum Aufsichtsratsmitglied der Elanix Biotechnologies AG vorgeschlagen.

4.         Frau Bao strebt zum jetzigen Zeitpunkt keine wesentliche Änderung der Kapitalstruktur der Emittentin, insbesondere im Hinblick auf das Verhältnis von Eigen- und Fremdfinanzierung und die Dividendenpolitik, an.

5.         Gemäß § 43 Abs. 1 Satz 4 WpHG hat Frau Bao weiterhin mitgeteilt, dass sie die entsprechenden Aktien der Emittentin mit Einsatz von Eigenmitteln erworben hat.
 


19.12.2018 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

GBC-Fokusbox

UniDevice AG: Rekord-Ergebnis in 2018

Nach starkem Schlussspurt hat die UniDevice AG in 2018 Umsatz und Ergebnis deutlich gesteigert. Der B2B-Broker für hochpreisige Smartphones sollte auch künftig eine hohe Nachfrage verzeichnen und von der Ausnutzung unterschiedlicher Preisniveaus in den verschiedenen Ländern profitieren. Der Umsatz soll 2019 auf mindestens 380 Mio. € und in 2020 auf mindestens 410 Mio. € ansteigen, nachdem 2018 317 Mio. € erreicht wurden. Bei einem ermittelten Kursziel in Höhe von 2,35 € lautet das Rating KAUFEN.

News im Fokus

Fresenius Medical Care veröffentlicht Form 20-F für das Geschäftsjahr 2018

21. Februar 2019, 11:51

Aktueller Webcast

Ströer SE & Co. KGaA

Vorläufige Geschäftszahlen 2018

26. Februar 2019

Aktuelle Research-Studie

Sanochemia Pharmazeutika AG

Original-Research: Sanochemia Pharmazeutika AG (von Sphene Capital GmbH): Buy

21. Februar 2019