LPKF Laser & Electronics Aktiengesellschaft

  • WKN: 645000
  • ISIN: DE0006450000
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 04.09.2018 | 11:11

LPKF Laser & Electronics Aktiengesellschaft: Veröffentlichung gemäß § 40 Abs. 1 WpHG mit dem Ziel der europaweiten Verbreitung

LPKF Laser & Electronics Aktiengesellschaft

04.09.2018 / 11:11
Veröffentlichung einer Stimmrechtsmitteilung übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Herr Jörg Bantleon, Deutschland hat uns gemäß § 43 Abs. 1 WpHG am 03.09.2018 im Zusammenhang mit der Überschreitung bzw. Erreichung der 10%-Schwelle oder einer höheren Schwelle vom 31.08.2018 über Folgendes informiert:

1. Mit dem Erwerb der Stimmrechte verfolgte Ziele:

a) Die Investition dient vorrangig der Umsetzung strategischer
Ziele, wobei der Verkauf der Aktien nicht ausgeschlossen ist.

b) Es ist zum gegenwärtigen Zeitpunkt nicht beabsichtigt, wird aber für die Zukunft keineswegs ausgeschlossen, innerhalb der nächsten 12 Monate in Abhängigkeit der Markt- und Unternehmensentwicklung weitere Stimmrechte durch Erwerb oder auf sonstige Weise direkt oder indirekt zu erwerben.

c) Im Rahmen der gehaltenen Beteiligung und in Ausübung der damit verbundenen Stimmrechte wird weiterhin eine Einflussnahme auf die Besetzung von Verwaltungs-, Leitungs- und Aufsichtsorganen angestrebt.

d) Es wird keine wesentliche Änderung der Kapitalstruktur, insbesondere im Hinblick auf das
Verhältnis von Eigen- und Fremdfinanzierung und die Dividendenpolitik, angestrebt. Jedoch wird eine Reduzierung der Verschuldung und eine Verbesserung der Finanzkennzahlen angestrebt.

2. Hinsichtlich der Herkunft der Mittel handelt es sich zu 100%
um Eigenmittel, die zur Finanzierung des Erwerbs der Stimmrechte eingesetzt wurden.
 


04.09.2018 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

GBC-Fokusbox

UniDevice AG: Rekord-Ergebnis in 2018

Nach starkem Schlussspurt hat die UniDevice AG in 2018 Umsatz und Ergebnis deutlich gesteigert. Der B2B-Broker für hochpreisige Smartphones sollte auch künftig eine hohe Nachfrage verzeichnen und von der Ausnutzung unterschiedlicher Preisniveaus in den verschiedenen Ländern profitieren. Der Umsatz soll 2019 auf mindestens 380 Mio. € und in 2020 auf mindestens 410 Mio. € ansteigen, nachdem 2018 317 Mio. € erreicht wurden. Bei einem ermittelten Kursziel in Höhe von 2,35 € lautet das Rating KAUFEN.

Aktueller Webcast

Ströer SE & Co. KGaA

Vorläufige Geschäftszahlen 2018

26. Februar 2019

Aktuelle Research-Studie

ad pepper media International N.V.

Original-Research: ad pepper media Int. N.V. (von Montega AG): Halten

18. Februar 2019