Stabilus S.A.

  • WKN: A113Q5
  • ISIN: LU1066226637
  • Land: Großherzogtum Luxemburg

Nachricht vom 09.11.2018 | 14:18

Stabilus S.A.: Einladung zur Telefonkonferenz zu vorläufigen GJ2018-Ergebnissen am 16.11.2018

DGAP-News: Stabilus S.A. / Schlagwort(e): Konferenz/Vorläufiges Ergebnis

09.11.2018 / 14:18
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.



CORPORATE NEWS

Stabilus S.A.: Einladung zur Telefonkonferenz zu vorläufigen GJ2018-Ergebnissen am 16.11.2018

Luxemburg, 9. November 2018 - Die Stabilus S.A. (ISIN: LU1066226637) lädt Investoren und Analysten anlässlich der Veröffentlichung der vorläufigen Ergebnisse für das Geschäftsjahr 2018 am 16. November 2018 um 10:30 Uhr zu einer Telefonkonferenz ein.

In der Telefonkonferenz wird der Vorstand der Stabilus S.A. anhand einer Präsentation die Entwicklung im Geschäftsjahrs 2018 (endet am 30.9.2018) auf Basis vorläufiger Zahlen vorstellen und über die Erwartungen für das Geschäftsjahr 2019 berichten. Die begleitende Präsentation wird am 16. November 2018 ab 7:00 Uhr auf der Webseite der Stabilus S.A. unter www.ir.stabilus.com verfügbar sein. Eine begleitende Corporate News wird am 16. November 2018 um 7:00 Uhr veröffentlicht.

Informationen zur Telefonkonferenz:

Datum: 16.11.2018
Zeit: 10:30 Uhr CET
Teilnehmer der Stabilus S.A.: Dr. Stephan Kessel (CEO), Mark Wilhelms (CFO)
Dauer: ca. 60 Minuten (inkl. Q&A)

Einwahlnummern:

+32 2 588 43 69 Belgien
+45 89 87 21 46 Dänemark
+49 30 232531411 Deutschland
+358 9 42720657 Finnland
+33 4 82 98 62 47 Frankreich
+39 02 6006 3140 Italien
+81 3 4540 2577 Japan
+352 27 86 28 33 Luxemburg
+41 43 550 14 75 Schweiz
+44 1635 598060 Vereinigtes Königreich
+1 646 712 9911 Vereinigte Staaten von Amerika
 

Eine Anmeldung zu dem Conference Call ist nicht erforderlich. Die Konferenzsprache ist Englisch.

Weitere Informationen erhalten Sie auf der Webseite der Stabilus S.A. unter www.ir.stabilus.com.
 

Investorenkontakt:
Andreas Schröder
Tel.: +352 286 770 21
E-Mail: anschroeder@stabilus.com


Pressekontakt:
Tobias Eberle
Tel.: +49 69 794090 24
E-Mail: Tobias.Eberle@charlesbarker.de
Charles Barker Corporate Communications

 

Über Stabilus

Als weltweit führender Anbieter von Gasfedern, Dämpfern und elektromechanischen Antrieben beweist Stabilus seine Expertise seit acht Jahrzehnten in der Automobilindustrie und vielen weiteren Branchen. Mit Gasfedern, Dämpfern und elektromechanischen POWERISE-Antrieben optimiert Stabilus das Öffnen, Schließen, Heben, Senken sowie Verstellen und bietet Schutz vor Schwingungen und Vibrationen. Das Unternehmen hat sein Stammwerk in Koblenz und beschäftigt weltweit mehr als sechstausend Mitarbeiter. Im Geschäftsjahr 2017 erzielte Stabilus einen Umsatz von 910,0 Millionen Euro. Stabilus verfügt über ein globales Produktionsnetzwerk in neun Ländern. Durch Regionalbüros und Vertriebspartner ist Stabilus darüber hinaus in mehr als fünfzig Ländern in Europa, Nord-, Mittel- und Südamerika sowie im asiatisch-pazifischen Raum vertreten. Die Stabilus S.A. notiert an der Deutschen Börse im Prime Standard und ist im SDAX-Index vertreten.



09.11.2018 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

News im Fokus

Philion SE steigt bei DEINHANDY ein:
Einer der Top 3 der netzunabhängigen Mobilfunkdienstleister in Deutschland entsteht

Die Philion SE hat ein klares Ziel: Den Wandel im deutschen Telekommunikationsmarkt nutzen und einen der drei führenden netzunabhängigen Mobilfunkdienstleister aufbauen. Mit dem Einstieg beim führenden Onlineshop für Mobilfunk DEINHANDY kommt Philion dem Ziel einen bedeutenden Schritt näher. DEINHANDY zählt zu den am schnellsten wachsenden E-Commerce Plattformen in Deutschland.

GBC-Fokusbox

Erfolgreiches Weihnachtsgeschäft in Aussicht: LUDWIG BECK bestätigt Guidance

Bei der Ludwig Beck AG läuft das wichtige vierte Quartal. Zwar konnte durch den langanhaltenden und heißen Sommer weniger Herbstmode als im Vorjahreszeitraum umgesetzt werden, die Prognose für das Gesamtjahr wurde jedoch bestätigt. Das vierte Quartal ist für den Einzelhandel der wichtigste Umsatz- und Ergebnislieferant und sollte mit dem Weihnachtsgeschäft deutlich wetterunabhängiger als die übrigen Quartale sein. Bei unserem Kursziel von 36,50 € je Aktie vergeben wir das Rating KAUFEN.

News im Fokus

Henkel AG & Co. KGaA: Henkel mit guter Entwicklung im dritten Quartal

15. November 2018, 07:30

Aktueller Webcast

Westwing Group AG

Webcast

20. November 2018

Aktuelle Research-Studie

Pro Kapital Grupp

Original-Research: Pro Kapital Grupp AS (von BankM - Repräsentanz der FinTech Group Bank AG): Kaufen

16. November 2018